Muster mobilfunk kündigung

Die Zustellungsrate ist eine der drei Komponenten bei den Kosten für die Bereitstellung von Telefondiensten und diejenige, die den meisten Schwankungen unterliegt. Die Festnetz-Zustellungsentgelte liegen unter 1 Usd/min. Den Anbietern steht es frei, Terminierungsentgelte auszuhandeln, solange sie symmetrisch sind. [12] Seit 2009 sind die Zustellungsraten symmetrisch und sinken alle sechs Monate um 0,5ct/min. Ab 4,5ct/Minute erreichten sie Mitte 2011 2,01ct/min. [21] Die Mobilfunk-Zustellungsentgelte in Spanien lagen in der Vergangenheit bei 4,98 ct/min für Yoigo und 4,00 ct/min für andere Betreiber. [33] In der Vergangenheit wurden hohe Kündigungsgebühren in einigen Ländern als Zahlungsmechanismus für Telefon-Sexdienste verwendet. [2] Im bekanntesten Beispiel wurde die Guyana Telephone and Telegraph Company eigens für diesen Zweck von einem US-amerikanischen Unternehmen übernommen. [3] Die Guyaneser waren (absichtlich) nicht in der Lage, auf die Telefon-Sex-Leitungen zuzugreifen. [4] In den Vereinigten Staaten wurde die Kündigungsgebühr für Mobilfunkanrufe ab 2011 durch eine Bundesverordnung abgeschafft, was bedeutet, dass es, wie vom Verbraucher wahrgenommen, keinen Unterschied zwischen den Kosten für das Telefonieren über ein Mobilfunknetz und einem Telefon im traditionellen kabelgebundenen Netz ("Festnetz") gibt. In den meisten Ländern ist dies nicht der Fall, und aufgrund der Von den Mobilfunknetzen, die die Anrufe abschließen, die normalerweise vom Anrufer bezahlt werden ("Anrufer zahlt", obwohl an einigen Orten, an denen die Empfangende Partei zahlt, bezahlt wird), können die Kosten für den Anruf eines Teilnehmers in einem Mobilfunknetz dramatisch höher sein als der Anruf eines Festnetzes.

In einigen Ländern variieren die Gebühren je nachdem, welches der konkurrierenden Mobilfunkunternehmen den Anruf abschließt (welches Unternehmen der Anrufempfänger abonniert). Bis heute (2019) ist dies das System, das für die meisten internationalen Telefonate verwendet wird. Das Ursprungsunternehmen im Ursprungsland sammelt das Geld ein (mit Ausnahme von Sammelanrufen, bei denen der Empfänger zu zahlen bereit ist), behält einen Teil seiner Ausgaben, zahlt einen Teil an ein Unternehmen, das die Netze der beiden Länder verbindet, und zahlt eine weitere Gebühr, die Kündigungsgebühr, an das Unternehmen oder die Regierungsbehörde, die den eingehenden internationalen Anruf mit den Geräten des Teilnehmers im Zielland verbindet. Während die Maut für innerstaatliche (inländische) Anrufe oft durch staatliche Regulierung kontrolliert wird, gibt es keine weltweite Überwachung internationaler Anrufgebühren. Das Zielland Unternehmen oder die Regierungsbehörde kann alles in Rechnung stellen, was der Markt für seinen Teil des Anrufs trägt — manchmal variiert dies je nach dem Teil des angerufenen Landes —, und das Ursprungsunternehmen muss diese Gebühr erheben und an das Zielland überweisen. Ab 2019 gibt es dramatische Unterschiede zwischen den Ländern in der Gebühr, die von der empfangenden Gesellschaft für die Erfüllung (Beendigung) des Anrufs gefordert wird. In einem Netzwerk betragen die Kosten für 2019 für Anrufe aus den Vereinigten Staaten in die Dominikanische Republik beispielsweise 6 % (0,06 USD) pro Minute, während eine Verbindung nach Kuba, eine kürzere Entfernung, 92 % pro Minute beträgt. Bis zu einem gewissen Grad spiegelt dies unterschiedliche Kosten und Effizienzgewinne in den verschiedenen Ländern wider, wird aber von einigen Ländern als Einnahmequelle genutzt.

Die Beendigung mobiler Telefonanrufe im Großhandel (McT) ist der Dienst, der für einen Netzbetreiber erforderlich ist, um einen Anrufer mit dem beabsichtigten Empfänger eines Anrufs in einem anderen Mobilfunknetz zu verbinden. Die Bundesnetzagentur hat die Mobilfunk-Zustellungsentgelte für 2014 auf 1,66ct/min festgelegt. [25] Die Festnetz-Zustellungsentgelte sind deutlich niedriger. Die Zustellungsentgelte in Montenegro wurden zuletzt im Februar 2011 geändert und sind in mobilen Telekommunikationsnetzen symmetrisch. Die Terminierungsraten in allen drei Mobilfunknetzen (M:tel, Telenor und T-Mobile) sind bis zu 8,5 ct/min.[28][29][30] Die Terminierungsrate für SMS- und MMS-Nachrichten wird ausschließlich im T-Mobile-Angebot angegeben und beträgt 2,2 ct bzw. 6,6 ct pro Nachricht.

תגובות

תגובות

נשלח ב כללי