Muster ingenieurvertrag ingenieurbauwerke

Nach Prüfung dieser Schlüsselfragen kann sich der Rektor dann die verschiedenen Projektdurchführungsmodelle ansehen und beurteilen, wie sich ihre jeweiligen Vor- und Nachteile mit ihrem Risikoappetit abstimmen. Beispiele hierfür sind Verarbeitungsanlagen für den Bergbau oder Öl und Gas sowie große Versorgungsunternehmen wie Kraftwerke. Dieses Liefermodell wird auch als "schlüsselfertig" bezeichnet – d.h. der Principal kann einfach in eine fertige und voll funktionsfähige Einrichtung gehen. Der Auftraggeber wird einen allgemeinen Anwendungsbereich ausarbeiten, in dem die funktionalen und leistungsgebundenen Anforderungen für verhandlungen mit dem EPC-Auftragnehmer dargelegt werden, der dann die Verantwortung für die Gesamtlieferung einschließlich detaillierter Planung, Beschaffung, Fertigung, Bau und Inbetriebnahme übernimmt. Im Zuge der Vorbereitung des ENAA-Verfahrensformulars wurde anerkannt, dass ein modellhunter Vertrag für den Kraftwerksbau immer notwendiger ist. Es wurde auch anerkannt, daß Kraftwerke ein grundlegender Bestandteil der Infrastruktur der Industriegesellschaft sind und auch eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der Gesellschaft im Allgemeinen und der Industrie im Besonderen in den Entwicklungsländern spielen. Definierte Leistungstests werden verwendet, um die Annahme vor der Übergabe des abgeschlossenen Assets zu überprüfen. Das Projektdurchführungsrisiko (Kosten, Zeit und Leistung) wird vom Auftraggeber an den Auftragnehmer weitergegeben, und eine entsprechende Risikoprämie wird in die Gesamtprojektkosten integriert.

Dies sollte an der Komplexität und dem Risikoprofil des Projekts gemessen werden, um das entsprechende Projektbereitstellungsmodell auszuwählen. Bevor die ENAA ihren Musterauftrag für Engineering, Beschaffung und Lieferung (EPS) erstmals 2007 veröffentlichte, hatte die ENAA 2 Sätze von Modellformularen für die Verwendung in internationalen schlüsselfertigen Verträgen veröffentlicht, nämlich das "ENAA-Modellformular – Internationaler Vertrag für den Bau von Prozessanlagen" (die Ausgabe 1992, die die Ausgabe 1986 überarbeitete); und das "ENAA-Modellformular – Internationaler Vertrag für den Kraftwerksbau" (Ausgabe 1996). Im Vorfeld der Auswahl eines Projektbereitstellungsmodells gibt es mehrere Dinge zu berücksichtigen: Das EPC-Modell wird in der Regel dort verwendet, wo der Principal über begrenztes Fachwissen verfügt, das Projekt groß, komplex ist und erhebliches engineering-Know-how erfordert, und der Fokus des Principals liegt auf Performance-Ergebnissen wie Durchsatz und Produktqualität oder Gütemetriken, anstatt das Design zu steuern.

תגובות

תגובות

נשלח ב כללי